Spare Ribs Sous-vide [Rezept für 4 Personen]

Auch bekannt als: Rippchen, Schälrippchen, Kotelettrippchen, Schweinerippchen, Baby Back Ribs, Loin Backs, Leiterchen oder Ripperl

So heißen je nach Region oder Detail diese tollen Stücke vom Schwein, die als Spare Ribs auf unserem Teller landen und dann so zart sein sollen, dass sie vom Knochen fallen.

Eine kleine Hintergrundinformation für Fans des US-Küche: Spare Ribs nach dem St. Louis Cut stammen vom Bauch des Schweins. Aber nun zum Rezept für 4 Personen.

Die Zutaten

  • 2 kg Spare Ribs
  • 6 EL Barbecue-Sauce
  • 6 TL Paprikapulver (edelsüß, bei scharfem Pulver nach Geschmack etwa die Hälfte, mit Chili und Pfeffer abstimmen)
  • 2 TL Chilipulver
  • 2 TL Knoblauchpulver oder 3 gepresste Knoblauchzehen
  • 1 TL Salz
  • 1 TL (frisch) gemahlener Pfeffer
  • 1 TL mittelscharfer Senf
  • 1 Spritzer Zitronensaft

Die Zubereitung

  • Vermengen Sie alle trockenen Gewürze und verrühren Sie diese im Anschluss mit der Barbecue-Sauce, dem Senf und dem Zitronensaft zu einer Marinade.
  • Reiben Sie die Spare Ribs gründlich mit der Marinade ein, geben Sie die Spare Ribs am Besten einzeln (pro „Rack“) in einen Vakuumbeutel oder passend abgelängte Vakuumrolle und vakuumieren diese.
  • Lassen Sie die vakuumierten Rippchen etwa eine Stunde bei Raumtemperatur ruhen.
  • Wärmen Sie das Wasserbad auf 75°C vor.
  • Geben Sie die Vakuumbeutel mit den Rippchen für zumindest 6 Stunden in das Wasserbad.
  • Gegen Ende der Garzeit den Backofen auf Stufe „Grill“ vorheizen. Alternativ heizen Sie Ihren Griller an.
  • Entnehmen Sie die Spare Ribs aus den Beuteln.
  • Geben Sie den Rippchen im Backofen max. 5 Minuten, am Griller etwa 2 Minuten ein individuelles „Finish“.
  • Nach Geschmack können Sie die Spare Ribs nun noch etwas mit Barbecue Sauce verfeinern.

Vorschläge zur Begleitung

Beilagen

  • Kartoffelpüree
  • selbstgemachte Pommes frites
  • Cole Slaw

Getränke

  • Wein: Weißwein mit etwas Restsüße, etwa ein Grüner Veltliner oder ein Grauburgunder (Pinot gris / Pinot Grigio). Falls lieber ein Rotwein: fruchtbetont, etwa ein Primitivo aus Apulien.
  • Bier: ein helles Bockbier, oder wenn es etwas Spezielles sein darf: ein IPA / Craft Beer mit süßlichen Malz- und Fruchtnoten

Möchten Sie regelmäßig Tipps, Tricks und Rezepte erhalten – rund um die Themen:

  • Vakuumieren
  • Sous-vide Küche
  • Vorkochen (Meal Prep)
  • Dann tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein.

Direkt beim Hersteller kaufen – versandkostenfrei ab EUR 29

Preisvorteil
Set Angebote

Set Angebote

Bewertungen: 4,5/5

Vakuumieren Sie viel, häufig und Lebensmittel unterschiedlicher Größe? Und wollen Sie dabei sparen? Dann sind unsere preisgünstigen Sets aus Vakuumbeuteln und Vakuumrollen einen Blick wert. Sets gibt es in vielen verschiedenen Varianten – sowohl mit Vakuumierbeuteln und Vakuumierrollen aus feinen Professional Folien mit Vlies und groben Original Folien, in jeweils unterschiedlichen Größen.

culivac Vakuumbeutel Original

Vakuumbeutel und -rollen

Bewertungen: 4,5/5

Vakuumieren Sie in der Regel dieselben Lebensmittel oder ähnliche Portionsgrößen? Dann sind unsere fertig konfektionierten Vakuumierbeutel "Made in Germany" genau das Richtige für Sie.

Oder vakuumieren Sie eher Lebensmittel unterschiedlicher Größe? Dann wählen Sie aus unseren Folienrollen mit einer Länge von 6 Metern die passende Breite von 20, 28 oder 30 cm.

Sous-vide Garer

Sous-vide Garer

Bewertungen: 4/5

Beim Sous-vide Garen kommt es darauf an, das Wasserbad über längere Zeit exakt auf Temperatur zu halten. Auf dem Weg zum Genuss ist der culivac Sous-vide-Stick "George I" (benannt nach dem Sous-vide-Pionier Georges Pralus) Ihr zuverlässiger Begleiter: er sorgt dafür, dass Sie jedes Mal ein perfektes Sous-vide-Gericht auf den Tisch zaubern.

Weitere Artikel

Sous-vide steht für bewusste und gesunde Ernährung. Da darf Gemüse natürlich nicht fehlen. Hier unser Paprika-Rezept.


Paprikagemüse Sous-vide [Rezept für 4 Personen]

Denken Sie bei indischer Küche an Fett- und Kalorienbomben oder trockenes Gegrilltes? Dann war das ein Gastro-Hoppala, denn es geht auch ganz anders!


Würzige Hühnerbrust auf indische Art Sous-vide [Rezept für 4 Personen]

Pulled Beef: nichts für Eilige, aber die Geduld alle Mal wert. Überraschen Sie Ihre Gäste beim nächsten Grillfest mit diesem herzhaft-köstlichen Gericht!


Pulled Beef Sous-vide [Rezept für 4 Personen]

Dank Sous-vide Stick (Immersionszirkulator) und Thermalisierer brauchen wir uns bei diesem Rezept keine Gedanken um Flüssigkeiten im Vakuumbeutel machen.


Ei im Glas Sous-vide [Rezept für 4 Personen]

Crème brûlée – der Klassiker aus der französischen Dessertküche – kommt mit wenigen Zutaten täuschend simpel daher, ist in der Zubereitung dann aber doch nicht so einfach.


Crème brûlée Sous-vide [Rezept für 4 Personen]

Warum sollte man seinen Joghurt selber machen? Ganz einfach: es ist gesund, spart Geld und macht nebenbei auch noch Spaß.


Joghurt selber machen [Rezept]

Vakuumbeutel / Vakuumrollen
Versandkostenfrei ab € 29