Lachsfilet Sous-vide [Rezept für 4 Personen]

Lachsfilet Sous-vide

Nach dem Abschluss der „Holy Trinity“ mit dem „Beef Brisket“ besinnen wir uns wieder der Leichtigkeit des Seins. Was nicht bedeutet, dass diese „Besinnung“ nichts mit Genuss zu tun haben darf.

DIE ZUTATEN

  • 600 g frisches Lachsfilet
  • bestes Olivenöl nach Geschmack
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • Zitronensaft

DIE ZUBEREITUNG

  • Wärmen Sie das Wasserbad auf 52°C vor.
  • Würzen Sie den Lachs mit etwas Salz und reiben Sie ihn mit Olivenöl ein.
  • Geben Sie den Lachs in einen Vakuumbeutel und vakuumieren Sie ihn.
  • Legen Sie den Vakuumbeutel für ca. 25-30 Minuten in das Wasserbad.
  • Holen Sie den Vakuumbeutel aus dem Wasserbad und entnehmen Sie den Inhalt vorsichtig.
  • Nach Wunsch: braten Sie das Lachsfilet kurz an.
  • Richten Sie den Lachs mit Zitronensaft an und würzen Sie mit etwas Pfeffer und gegebenenfalls Salz nach.

VORSCHLÄGE ZUR BEGLEITUNG

Beilagen

  • Bandnudeln (Lachs auf Nudelbett anrichten und servieren).
  • Reis (Lachs auf Reisbett anrichten und servieren).
  • Gegrilltes Gemüse (Lachs auf Gemüsebett anrichten und servieren).

Getränke

  • Weißwein: ein leichter Chardonnay classic oder ein leichter Roséwein

Ähnliche Beiträge