Birnen mit Vanilleeis

Birnen mit Zimt auf Vanilleeis [Dessert für 4 Personen]

Die Zutaten 

  • 2 Birnen 
  • Hochwertiges Vanilleeis (oder selbstgemacht: Rezept hier)
  • 4-5 EL Haselnüsse grob gemahlen 
  • Zimt gemahlen 
  • Haselnuss-Sirup 
  • etwas frische Minze zum Dekorieren 

Die Zubereitung

  • Bereiten Sie das Wasserbad vor und lassen Sie es auf 80°C vorheizen. 
  • Schälen Sie die Birnen, schneiden Sie sie in Hälften und entkernen Sie die Hälften. 
  • Bestreuen Sie die Birnenhälften mit dem Zimt und legen Sie sie in den Vakuumierbeutel. 
  • Geben Sie etwas Haselnuss-Sirup dazu. Vakuumieren Sie dann vorsichtig. 
  • Garen Sie für 75 Minuten. 
  • Nehmen Sie den Beutel aus dem Wasserbad und lassen sie ihn ein wenig abkühlen. 
  • Rösten Sie in einer Pfanne einige Haselnüsse an. 

Servieren

Bereiten Sie Schalen mit je zwei Kugeln Vanilleeis vor. Geben Sie die warmen Birnen auf das Eis. Sie können etwas von der Flüssigkeit aus dem Beutel über die Birnen träufeln. Die gerösteten Haselnüsse geben Sie oben drauf. 

Anmerkung

Alternative zum gekauften Haselnuss-Sirup: 200 g Haselnüsse hacken und rösten, 1 EK Rohrohrzucker darüber, weiter rösten und fein malen (mörsern). Mit Wasser die gemahlenen Haselnüsse in einen Topf geben und 5 Minuten köcheln lassen. Auf Wunsch sieben bzw. filtern. 

Möchten Sie regelmäßig Tipps, Tricks und Rezepte erhalten – rund um die Themen:

  • Vakuumieren
  • Sous-vide Küche
  • Vorkochen (Meal Prep)
  • Dann tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein.

Direkt beim Hersteller kaufen – versandkostenfrei ab EUR 29

Preisvorteil
Set Angebote

Set Angebote

Bewertungen: 4,5/5

Vakuumieren Sie viel, häufig und Lebensmittel unterschiedlicher Größe? Und wollen Sie dabei sparen? Dann sind unsere preisgünstigen Sets aus Vakuumbeuteln und Vakuumrollen einen Blick wert. Sets gibt es in vielen verschiedenen Varianten – sowohl mit Vakuumierbeuteln und Vakuumierrollen aus feinen Professional Folien mit Vlies und groben Original Folien, in jeweils unterschiedlichen Größen.

culivac Vakuumbeutel Original

Vakuumbeutel und -rollen

Bewertungen: 4,5/5

Vakuumieren Sie in der Regel dieselben Lebensmittel oder ähnliche Portionsgrößen? Dann sind unsere fertig konfektionierten Vakuumierbeutel "Made in Germany" genau das Richtige für Sie.

Oder vakuumieren Sie eher Lebensmittel unterschiedlicher Größe? Dann wählen Sie aus unseren Folienrollen mit einer Länge von 6 Metern die passende Breite von 20, 28 oder 30 cm.

Sous-vide Garer

Sous-vide Garer

Bewertungen: 4/5

Beim Sous-vide Garen kommt es darauf an, das Wasserbad über längere Zeit exakt auf Temperatur zu halten. Auf dem Weg zum Genuss ist der culivac Sous-vide-Stick "George I" (benannt nach dem Sous-vide-Pionier Georges Pralus) Ihr zuverlässiger Begleiter: er sorgt dafür, dass Sie jedes Mal ein perfektes Sous-vide-Gericht auf den Tisch zaubern.

Weitere Artikel

Um Ihnen die Hilfe bei der Auswahl von Vakuumfolien zu erleichtern, haben wir hier die wichtigsten Kriterien beleuchtet: Format, Qualität und Größe.


Welcher Vakuumbeutel ist der richtige für Sie?

Der Rehrücken ist ein Sous-vide Gustostück. Wir empfehlen ihn in der verlängert geschnittenen Variante mit mit Nacken und Kamm.


Rehrücken Sous-vide in Rotweinsauce [Rezept für 4 Personen]

Ein Kochbeutel macht es möglich: neue aromatische Erlebnisse mit „Sous-vide Sauerkraut“ schonend gegart – hier finden Sie das Rezept.


Sauerkraut​ Sous-vide [Rezept für 4 Personen]

Gibt es überhaupt jemanden, der keinen Schweinebraten (Schweinsbraten) mag? Wenn ja, dann hat er noch keinen „gscheiten“ vorgesetzt bekommen. Sous-vide mag hier vielleicht etwas überdrüber anmuten, aber – wie immer – es funktioniert einfach!


Schweinebraten Sous-vide [Rezept für 4 Personen]

Können Sie sich vorstellen, wie gut Mangos mit Kaffee harmonieren? Probieren Sie es doch einmal mal aus. Und wer’s extra schick mag, gibt noch Chia-Pudding dazu.


Kaffee-Mango Konfitüre Sous-vide mit Vanilleeis [Dessert für 4 Personen]

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Gefrierbrand entsteht, wie gefährlich er ist und wie Sie ihn zuverlässig vermeiden können.


Richtig einfrieren – Gefrierbrand vermeiden