Erfolgreich Gemüse haltbar machen – erst vakuumieren, dann einfrieren

Die Natur beschenkt uns reichlich mit ihren Gaben – u.a. mit einer großen Auswahl an Gemüse. Mit der Rückbesinnung auf eine möglichst natürliche Ernährungsweise versuchen viele Menschen, sich regional und saisonal zu versorgen. Wir befürworten das sehr!

Allerdings hat man auch manchmal Lust auf Gemüse, das gerade nicht in Saison ist. Oder die reichliche Ernte aus dem eigenen Garten oder auch von Familie, Freunden oder Nachbarn Geschenktes kann nicht sofort zur Gänze verbraucht werden. Daher wollen wir Ihnen im folgenden einige Tipps an die Hand geben, wie sie erfolgreich Gemüse haltbar machen können.

Die wichtigste Voraussetzung ist die einwandfreie Qualität des einzufrierenden Lebensmittels: es sollte unbedingt frisch und sauber sein. Gelbe oder verwelkte Teile sind ggfs. vorher zu entfernen. Bei korrektem Einfrieren behalten Lebensmittel ihre Inhaltsstoffe (wie z.B. Vitamine und Spurenelemente), Farbe, Geruch, Geschmack und Textur.

Gemüse richtig einfrieren, lagern, auftauen und verarbeiten

Dazu gehört neben dem eigentlichen Einfrieren auch das korrekte Vorbereiten sowie das Auftauen und schlussendlich die Verarbeitung.

Zur Vorbereitung gehört neben dem Erlesen, Auskernen und Zurüsten bei den meisten Gemüsesorten auch das Blanchieren. (Wenn Ihnen das alles spanisch vorkommt, keine Angst – diese Begriffe werden später noch genau erklärt.) Auch die häufige Frage “Wie lange ist das eingefrorenen Gemüse denn nun haltbar?” wird individuell beantwortet.

Die Ultimative Haltbarkeitstabelle: Gemüse einfrieren

In unserer 17-seitigen PDF “Gemüse einfrieren” finden Sie alle Blanchier-, Haltbarkeits- und Garzeiten für diese Gemüsesorten:

  • Artischocken
  • Auberginen
  • Blumenkohl
  • Bohnen
  • Brokkoli
  • Erbsen
  • Grünkohl
  • Fenchel
  • Kartoffeln
  • Karotten
  • Zuckererbsen
  • Kohl
  • Kohlrabi
  • Mangold
  • Lauch, grün
  • Lauch, gelb
  • Paprika
  • Pilze
  • Rote Beete
  • Rosenkohl
  • Schwarzwurzeln
  • Staudensellerie
  • Knollensellerie
  • Spinat
  • Tomaten
  • Zuckermais
  • Zucchini

An welche E-Mail Adresse dürfen wir Ihre Ultimative Haltbarkeitstabelle "Gemüse einfrieren" senden?

Möchten Sie regelmäßig Tipps, Tricks und Rezepte erhalten – rund um die Themen:

  • Vakuumieren
  • Sous-vide Küche
  • Vorkochen (Meal Prep)
  • Dann tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein.

Weitere Artikel

Rezepte, Sous-vide

Spare Ribs Sous-vide [Rezept für 4 Personen]

Spare Ribs, Rippchen, Loin Backs oder Ripperl heißen je nach Region oder Detail diese tollen Stücke vom Schwein, die als Spare Ribs auf unserem Teller landen und dann so zart sein sollen, dass sie vom Knochen fallen.


Rezepte, Sous-vide

Roastbeef Sous-vide [Rezept für 4 Personen]

Ob nun pur, zu Spargel, mit Kräutervinaigrette oder als asiatisch angehauchte Rölllchen – Roastbeef Sous-vide ist immer ein saftiger Traum in zart-rosa.


Rezepte, Sous-vide

Sauerkraut​ Sous-vide [Rezept für 4 Personen]

Ein Kochbeutel macht es möglich: neue aromatische Erlebnisse mit „Sous-vide Sauerkraut“ schonend gegart – hier finden Sie das Rezept.


Rezepte, Sous-vide

Lachs Sous-vide [Rezept für 4 Personen]

Mit dem Lachsfilet besinnen wir uns wieder der Leichtigkeit des Seins. Was nicht bedeutet, dass diese „Besinnung“ nichts mit Genuss zu tun haben darf.


Rezepte, Sous-vide

Hühner-Kohlrouladen Sous-vide “verkehrt” [Rezept für 4 Personen]

Was heißt hier „verkehrt“? Verkehrt heißt, wir füllen nicht die Hühnerbrust sondern wickeln sie ein Also: Kohl außen, Huhn innen. Das Ergebnis ist jedenfalls bekömmlich und hoffentlich gar nicht schief gewickelt.


Rezepte, Sous-vide

Ganze Fische Sous-vide [Rezept für 4 Personen]

Hier ein Basisrezept für das Marinieren und die Zubereitung von ganzen Fischen. Probieren Sie es doch einmal mit Goldbrasse oder Wolfsbarsch aus.