Gemüse einfrieren

Gemüse einfrieren – Alles zu Vorbereitung, Blanchierzeiten und Haltbarkeit

Die Natur beschenkt uns reichlich mit ihren Gaben – u.a. mit einer großen Auswahl an Gemüse. Mit der Rückbesinnung auf eine möglichst natürliche Ernährungsweise versuchen viele Menschen, sich regional und saisonal zu versorgen. Wir befürworten das sehr!

Allerdings hat man auch manchmal Lust auf Gemüse, das gerade nicht in Saison ist. Oder die reichliche Ernte aus dem eigenen Garten oder auch von Familie, Freunden oder Nachbarn Geschenktes kann nicht sofort zur Gänze verbraucht werden. Daher wollen wir Ihnen im folgenden einige Tipps an die Hand geben, wie sie erfolgreich Gemüse haltbar machen können.

Die wichtigste Voraussetzung ist die einwandfreie Qualität des einzufrierenden Lebensmittels: es sollte unbedingt frisch und sauber sein. Gelbe oder verwelkte Teile sind ggfs. vorher zu entfernen. Bei korrektem Einfrieren behalten Lebensmittel ihre Inhaltsstoffe (wie z.B. Vitamine und Spurenelemente), Farbe, Geruch, Geschmack und Textur.

Gemüse einfrieren: Welche Sorten eignen sich zum Einfrieren und wie lange sind sie haltbar?

  • Bohnen einfrieren: 12 Monate haltbar | 3 Min blanchieren
  • Rosenkohl einfrieren: 12 Monate haltbar | 4 Min blanchieren
  • Blumenkohl einfrieren: 8 Monate haltbar | 4 Min blanchieren
  • Tomaten einfrieren: 8 Monate haltbar
  • Kartoffeln einfrieren: 8 Monate haltbar | gekocht
  • Karotten einfrieren: 12 Monate haltbar | 2 Min blanchieren
  • Rote Beete einfrieren: 8 Monate haltbar | gekocht

Achtung: Gas

Wie Sie aus eigener Erfahrung wissen, neigen viele Gemüsearten zur Gasbildung. Dies betrifft insbesondere alle Kohlarten (z.B. Rosenkohl, Grünkohl, Weißkohl, Blumenkohl), Zuckerschoten, Bohnen, Brokkoli, Romanesco, Pak Choy und Spargel.

Daher sollten Sie diese Gemüsearten vor dem Vakuumieren blanchieren. Blanchieren bedeutet, das Gemüse kurz mit heißem Wasser zu überbrühen und dann in kaltem Wasser (bzw. Eiswasser) schnell abzukühlen, um die Farbe zu erhalten. Nach dem Blanchieren Gemüse gut abtropfen lassen.

Vorsicht bei druckempfindlichen Sorten

Einige der genannten Gemüsesorten – gerade Brokkoli – leiden unter Druck. Deshalb lassen Sie ihnen etwas Platz im Vakuumbeutel und vakuumieren Sie nicht zu stark, so dass die Optik nicht leidet. Um das Risiko jeglicher Gasbildung auszuschließen, raten wir, das vakuumierte Gemüse gleich tiefzukühlen. So haben Sie marktfrisches oder eigenes erntefrisches – auch „schwieriges“ – Gemüse für das ganze Jahr zur Hand.

Gemüse richtig einfrieren, lagern, auftauen und verarbeiten

Neben dem eigentlichen Einfrieren gilt es auch einiges beim Vorbereiten, Auftauen und schlussendlich der Verarbeitung des Gemüses zu beachten.

Zur Vorbereitung gehört neben dem Erlesen, Auskernen und Zurüsten bei den meisten Gemüsesorten auch das Blanchieren. (Wenn Ihnen das alles spanisch vorkommt, keine Angst – diese Begriffe werden später noch genau erklärt.) Auch die häufige Frage „Wie lange ist das eingefrorenen Gemüse denn nun haltbar?“ wird für jede Gemüsesorte individuell und ausführlich beantwortet.

Alle Sorten, alle Infos: „Gemüse einfrieren“

In unserer 17-seitigen PDF „Gemüse einfrieren“ finden Sie alle Blanchier-, Haltbarkeits- und Garzeiten für diese Gemüsesorten:

  • Artischocken . Auberginen . Blumenkohl . Bohnen . Brokkoli . Erbsen . Grünkohl. Fenchel . Kartoffeln . Karotten . Knollensellerie . Kohl . Kohlrabi . Mangold . Lauch, grün . Lauch, gelb . Paprika . Pilze . Rote Beete . Rosenkohl . Schwarzwurzeln . Staudensellerie . Spinat . Tomaten . Zuckererbsen . Zuckermais . Zucchini

An welche E-Mail Adresse dürfen wir Ihre PDF "Gemüse einfrieren" senden?

Direkt beim Hersteller kaufen – versandkostenfrei ab €39

Preisvorteil
Set Angebote

Set Angebote

Bewertungen: 4,5/5

Vakuumieren Sie viel, häufig und Lebensmittel unterschiedlicher Größe? Und wollen Sie dabei sparen? Dann sind unsere preisgünstigen Sets aus Vakuumbeuteln und Vakuumrollen einen Blick wert. Sets gibt es in vielen verschiedenen Varianten – sowohl mit Vakuumierbeuteln und Vakuumierrollen aus feinen Professional Folien mit Vlies und groben Original Folien, in jeweils unterschiedlichen Größen.

culivac Vakuumbeutel Original

Vakuumbeutel und -rollen

Bewertungen: 4,5/5

Vakuumieren Sie in der Regel dieselben Lebensmittel oder ähnliche Portionsgrößen? Dann sind unsere fertig konfektionierten Vakuumierbeutel "Made in Germany" genau das Richtige für Sie.

Oder vakuumieren Sie eher Lebensmittel unterschiedlicher Größe? Dann wählen Sie aus unseren Folienrollen mit einer Länge von 6 Metern die passende Breite von 20, 28 oder 30 cm.

Sous-vide Garer

Sous-vide Garer

Bewertungen: 4/5

Beim Sous-vide Garen kommt es darauf an, das Wasserbad über längere Zeit exakt auf Temperatur zu halten. Auf dem Weg zum Genuss ist der culivac Sous-vide-Stick "George I" (benannt nach dem Sous-vide-Pionier Georges Pralus) Ihr zuverlässiger Begleiter: er sorgt dafür, dass Sie jedes Mal ein perfektes Sous-vide-Gericht auf den Tisch zaubern.

Weitere Artikel

Diese raffinierte Vorspeise verwendet wieder einmal Spargel – diesmal aber die grüne Sorte. Und dazu gibt’s köstlichen Räucherlachs.


Grüner Spargel Sous-vide mit Räucherlachs [Vorspeise für 4 Personen]

Die Opferwurst ist ein (weithin unbekannter) Garant für perfekten Geschmack bei Brühwürsten. Was Physik und Vakuumieren damit zu tun haben, lesen Sie hier.


​Das Ende der Opferwurst, oder: eine Wurst mehr am Tisch​

Hier wieder einmal ein Wildrezept: garantiert unbelastetes Fleisch, himmlisch zart gegart, was kann man sich Schöneres auf dem Teller vorstellen?


Reh Steak Sous-vide mit Senf-Kapern-Sauce [Rezept für 4 Personen]

Lammkeule Sous-vide ist in unseren Breiten noch nicht so bekannt. Schade, denn es ist ein wirkliches kulinarisches Erlebnis! Nur etwas Zeit sollten Sie mitbringen…


Lammkeule Sous-vide [Rezept für 4 Personen]

Knollensellerie hat viel Charakter – probieren Sie ihn doch demnächst einmal als Sous-vide Beilage aus.


Sellerie Sous-vide [Beilage für 4 Personen]

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Gefrierbrand entsteht, wie gefährlich er ist und wie Sie ihn zuverlässig vermeiden können.


Richtig einfrieren – Gefrierbrand vermeiden