Schweinefilet Sous-vide mit Honig-Limetten-Vinaigrette [Rezept für 4 Personen]

Schweinefilet – in Österreich auch Schweinsfischerl genannt – ist einfach eine tolle Sache. Es schmeckt super, man kann es auf gefühlt hundert verschiedene Arten zubereiten und es kostet auch nicht die Welt. 

Da es sehr mager ist, wird es allerdings auch leicht trocken. Mit der Sous-vide Methode wiederum wird Ihnen das nie passieren!  

Wir möchten Ihnen hier eine etwas ausgefallenere Variante präsentieren. Das Grundrezept können Sie jedoch auch leicht abwandeln – es wird mit jeder Sauce Ihrer Wahl funktionieren. 

Die Zutaten 

  • 1 Schweinefilet (ca. 700 g) 
  • 250 ml Öl (für die Vinaigrette) 
  • Öl zum Anbraten 
  • 2 Limetten (unbehandelt), Schale und Saft  
  • 3 EL Honig 
  • 2 TL Dijon-Senf 
  • 2 TL frisch gehackter Ingwer 
  • 3 TL gehackte Minze 
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle 

Die Zubereitung 

  • Wärmen Sie das Wasserbad auf 55°C (medium-rare) oder 60°C (medium) vor. 
  • Vakuumieren Sie das Schweinefilet im Ganzen. (Wenn nötig, können Sie es “ums Eck” legen. Bitte nicht vor dem Vakuumieren in Stücke teilen, da dies die Struktur angreifen könnte.) 
  • Legen Sie den Vakuumbeutel für ca. 120 Minuten in das Wasserbad.  
  • Wärmen Sie Teller vor. 
  • Mixen Sie Limettensaft und -schale, Honig, Senf und Ingwer in der Küchenmaschine und fügen Sie dabei langsam das Öl hinzu. 
  • In eine Schüssel geben und die Minze hinzufügen. 
  • Mit Salz und Pfeffer würzen. 
  • Holen Sie den Vakuumbeutel aus dem Wasserbad und entnehmen Sie den Inhalt. 
  • Tupfen Sie das Filet trocken und reiben es rundherum mit Öl ein. 
  • Salzen und pfeffern Sie nach Geschmack. 
  • Braten Sie das Fleisch scharf von allen Seiten an – wahlweise auf dem Grill oder in einer Fleischpfanne, ca. 1 Minute pro Seite. 
  • Schneiden Sie das Filet in ca. 2 cm dicke Scheiben, richten es auf den vorgewärmten Tellern an.
  • Übergießen Sie die Filets mit der zimmerwarmen Vinaigrette und servieren Sie sofort. 

Serviervorschlag

Das Schweinsfilet mit der Vinaigrette passt perfekt auf ein Salatbett aus gemischten grünen Salaten, Papaya, roten Zwiebeln oder in ein Sandwich.

Weinempfehlung 

  • Halbtrockener Weißwein (z.B. “Asia Cuvée”) 
  • Chardonnay oder ein leichter, fruchtiger Spätburgunder 

Möchten Sie regelmäßig Tipps, Tricks und Rezepte erhalten – rund um die Themen:

  • Vakuumieren
  • Sous-vide Küche
  • Vorkochen (Meal Prep)
  • Dann tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein.

Weitere Artikel

Der Rehrücken ist ein Sous-vide Gustostück. Wir empfehlen ihn in der verlängert geschnittenen Variante mit mit Nacken und Kamm.


Wir haben durchaus einen Hang zum Süßen in der Sous vide Küche. Denn dem Vakuum lassen sich wahre Köstlichkeiten entlocken. Heute Milchreis oder “Creamy Rice Pudding” wie man immer öfter liest.


Spare Ribs, Rippchen, Loin Backs oder Ripperl heißen je nach Region oder Detail diese tollen Stücke vom Schwein, die als Spare Ribs auf unserem Teller landen und dann so zart sein sollen, dass sie vom Knochen fallen.


Meinen Sie auch: ohne Sauce geht es nicht? Purismus schön und gut, aber ab und zu wollen Sie zum Steak einfach eine schöne Sauce? Wir zeigen, wie es geht!


Die Opferwurst ist ein (weithin unbekannter) Garant für perfekten Geschmack bei Brühwürsten. Was Physik und Vakuumieren damit zu tun haben, lesen Sie hier.


Alle schälbaren Obstsorten, wie z.B. Äpfel, Birnen und Bananen, aber auch Kartoffeln oder Zwiebeln, sollten vor dem Vakuumieren geschält werden.



Vakuumbeutel / Vakuumrollen
Versandkostenfrei ab € 29