Oktopus (Pulpo) Sous-vide [Rezept für 4 Personen]

Oktopus – auch Pulpo genannt – ist ein wunderbares Lebensmittel, das in der Zubereitung allerdings nicht so ganz einfach ist. Das liegt daran, dass dieses Tier keine Knochen, dafür aber umso stärkere Muskeln hat. Das Ganze weich zu bekommen ist nun die Kunst. 

Vielleicht haben Sie selbst schon einmal im Urlaub beobachtet, wie man am Mittelmeer verfährt: dort wird der Fang mühsam weichgeklopft oder gegen den Felsen geschlagen und dann aufgespannt getrocknet, bevor er auf den Grill wandert. 

Wir machen es uns einfacher – dank Sous-vide müssen Sie keinen Muskelkater riskieren.  

Die Zutaten 

  • 1 ganzer Oktopus bzw. nur die Tentakeln 
    (Für dieses Rezept verwenden wir nur die Tentakeln. Wenn Sie den Oktopus als Ganzes kaufen, können Sie den Kopf und den oberen Teil des Körpers nach dem Garen beiseite stellen und für einen Salat verwenden.) 
  • Öl zum Anbraten 
  • 1 Limette (unbehandelt) 
  • Knoblauch 
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle 

Die Zubereitung 

  • Wärmen Sie das Wasserbad auf 80°C oder, wenn Sie den Oktopus mit etwas mehr Biss genießen wollen, auf 77°C vor. 
  • Vakuumieren Sie den Oktopus am besten im Ganzen. (Die Anschnitte können leicht trocken oder strohig werden.) 
  • Den Oktopus gründlich waschen (bis er nicht mehr schleimig ist), mit Salz einreiben und zusammen mit einigen Limettenscheiben vakuumieren. 
  • Legen Sie den Vakuumbeutel für ca. 5 Stunden in das Wasserbad. 
  • Nach Ende der Garzeit den Oktopus vorsichtig aus dem Beutel nehmen.  
  • Die Tentakeln abtrennen und einzeln in einer Pfanne in Öl mit Knoblauchscheiben – oder besser noch dem Grill – kurz, aber sehr heiß anrösten (1-2 Minuten reichen aus) 

Alternativ zu den Knoblauchscheiben kann beim Servieren auch etwas Knoblauchconfit zugegeben werden oder eine Mixtur aus Olivenöl, Zitrone, Chili und Petersilie. 

Beilagen 

Dazu passen ein sommerlicher Salat oder Ratatouille. 

Weinempfehlung 

Für Experimentierfreudige: ein trockener mittelschwerer Pinot Noir (Spätburgunder, Blauer Burgunder), etwa der Pinot Noir Klassik 2016 von Johann Gisperg. 

Alternativen: ein trockener Rosé vom Pinot Noir oder ein trockener Pinot gris (Grauburgunder). 

Möchten Sie regelmäßig Tipps, Tricks und Rezepte erhalten – rund um die Themen:

  • Vakuumieren
  • Sous-vide Küche
  • Vorkochen (Meal Prep)
  • Dann tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein.

Direkt beim Hersteller kaufen – versandkostenfrei ab EUR 29

Preisvorteil
Set Angebote

Set Angebote

Bewertungen: 4,5/5

Vakuumieren Sie viel, häufig und Lebensmittel unterschiedlicher Größe? Und wollen Sie dabei sparen? Dann sind unsere preisgünstigen Sets aus Vakuumbeuteln und Vakuumrollen einen Blick wert. Sets gibt es in vielen verschiedenen Varianten – sowohl mit Vakuumierbeuteln und Vakuumierrollen aus feinen Professional Folien mit Vlies und groben Original Folien, in jeweils unterschiedlichen Größen.

culivac Vakuumbeutel Original

Vakuumbeutel und -rollen

Bewertungen: 4,5/5

Vakuumieren Sie in der Regel dieselben Lebensmittel oder ähnliche Portionsgrößen? Dann sind unsere fertig konfektionierten Vakuumierbeutel "Made in Germany" genau das Richtige für Sie.

Oder vakuumieren Sie eher Lebensmittel unterschiedlicher Größe? Dann wählen Sie aus unseren Folienrollen mit einer Länge von 6 Metern die passende Breite von 20, 28 oder 30 cm.

Sous-vide Garer

Sous-vide Garer

Bewertungen: 4/5

Beim Sous-vide Garen kommt es darauf an, das Wasserbad über längere Zeit exakt auf Temperatur zu halten. Auf dem Weg zum Genuss ist der culivac Sous-vide-Stick "George I" (benannt nach dem Sous-vide-Pionier Georges Pralus) Ihr zuverlässiger Begleiter: er sorgt dafür, dass Sie jedes Mal ein perfektes Sous-vide-Gericht auf den Tisch zaubern.

Weitere Artikel

Das Vakuumieren von Lebensmitteln schafft Komfort beim Vorkochen frischer Mahlzeiten für Singles, Eltern und Beruftstätige.


Viele Gemüsearten neigen zur Gasbildung, insbesondere alle Kohlarten, Zuckerschoten, Bohnen, Brokkoli, Romanesco, Pak Choy und Spargel.


Ananas einmal ganz raffiniert: natürlich nicht aus einer schnöden Dose, sondern frisch und dann mit Sous-vide perfekt auf den Punkt gebracht. Dazu griechischer Joghurt.


Im Nachtrag zum Tafelspitz-Rezept teilen wie hier gerne unsere Rezenpte für die stilsicheren Beilagen – egal ob Erdäpfelschmarrn oder Kartoffelwirler.


Je besser die Zutaten, desto kürzer die Liste. Dieses Rezept braucht neben dem Fisch nur Butter, Olivenöl und Salz.


„Brisket“ ist der Brustkern des Rindes: saftig, geschmackvoll und fast ohne intramuskuläres Fett – ideal geeignet zum Sous-vide Garen.


Vakuumbeutel / Vakuumrollen
Versandkostenfrei ab € 29