Crème brûlée – der Klassiker aus der französischen Dessertküche – kommt mit wenigen Zutaten täuschend simpel daher, ist in der Zubereitung dann aber doch nicht so einfach.


Oktopus – auch Pulpo genannt – ist ein wunderbares Lebensmittel, das in der Zubereitung allerdings nicht so ganz einfach ist. Lesen hier, wie Sie dank Sous-vide einen Muskelkater vermeiden können.


Schweinefilet ist einfach toll: Es schmeckt super und ist sehr variabel zuzubereiten. Damit es nicht trocken wird, nutzen wir die Sous-vide Methode.


Einer der Klassiker der europäischen Küche in der Sous-Vide Variante – ideal für den Gastgeber mit knappem Zeitbudget.


Sie lieben Vanilleeis? Aber nicht irgendeines, sondern ein mit echter Vanille gemachtes, das dann auch so schmeckt?


Ob nun pur, zu Spargel, mit Kräutervinaigrette oder als asiatisch angehauchte Rölllchen – Roastbeef Sous-vide ist immer ein saftiger Traum in zart-rosa.