Je besser die Zutaten, desto kürzer die Liste. Dieses Rezept braucht neben dem Fisch nur Butter, Olivenöl und Salz.


Vitello tonnato – der Vorspeisen-Klassiker vom Italiener ums Eck. Dank Sous-vide ist dieses Gericht auch zuhause ganz einfach zubereitet.


Ananas einmal ganz raffiniert: natürlich nicht aus einer schnöden Dose, sondern frisch und dann mit Sous-vide perfekt auf den Punkt gebracht. Dazu griechischer Joghurt.


Süßkartoffeln sind schon lange kein Exoticum mehr und in vielen Supermärkten erhältlich. Haben Sie es schon einmal ausprobiert?


Kalbshaxe (oder in Österreich Kalbsstelze) ist dem Ossobuco der Italiener recht ähnlich. Haben Sie es schon einmal als Sous-vide probiert?


Jakobsmuschel ist etwas ganz Feines! Sollte man sich auf jeden Fall hin und wieder einmal gönnen, meinen wir.